EÜR Vorlage

Kostenlose EÜR Vorlage mit Anleitung

Als Excel Datei zum Download

Willst du eine EÜR Vorlage erstellen, dann kann dies dich durchaus einige Nerven kosten. Allerdings muss auch gesagt werden, dass ein Arbeiten ohne diese Vorlage EÜR noch viel anstrengender und viel nerviger ist und dich außerdem eine ganze Menge an Zeit kostet.

Dies wollen wir verhindern und stellen dir hier eine EÜR Vorlage zur Verfügung, die du einfach mit Microsoft Excel downloaden kannst.

EÜR Einnahmen-Überschuss-Rechnung Vorlage Muster für Excel

Was ist die EÜR?

Als EÜR wird eine Methode bezeichnet, die du bei der einfachen Buchführung anwenden kannst. Bei dieser als Einnahmen-Überschuss-Rechnung bezeichneten Gewinnermittlungsmethode musst du jeden Geschäftsvorfall im Gegensatz zur doppelten Buchführung nur auf ein Konto buchen. Dieses Konto stellt entweder eine Einnahme oder eine Ausgabe dar. Die Einnahmen-Überschuss-Rechnung wird aus diesem Grund auch sehr oft als Einnahmen-Ausgaben-Rechnung bezeichnet. Mit unserer EÜR Vorlage kannst du deine EÜR mit Excel selbst erledigen in Verbindung mit einem Konto bei ELSTER.

Wer darf eine EÜR erstellen?

Die Einnahmen-Überschuss-Rechnung ist zwar eine relativ einfache und schnelle Methode zur Ermittlung des Gewinnes oder Verlustes deines Unternehmens, darf aber nicht von jedem Unternehmer angewendet werden. Du als Unternehmer darfst nur dann eine EÜR erstellen, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Du bist als Freiberufler tätig
  • Pro Jahr hast du nur einen Umsatz von weniger als 600.000 Euro und einen Gewinn von weniger als 60.000 Euro zu verzeichnen (diese genannten Grenzen gelten aber nicht für jegliche Art von Kapitalgesellschaft)
  • Du bist Kleinunternehmer und bist und musst nur die einfache Buchführung machen. Deine EÜR kannst du mit einer EÜR Vorlage über ELSTER einreichen. Doch Achtung, denn auch als Kleinunternehmer musst du auf eine Umsatzgrenze achten.

Für alle anderen Unternehmen gilt, dass sie zur doppelten Buchführung verpflichtet sind und eine Bilanz erstellen müssen. Dies gilt vor allem für die Kapitalgesellschaften.

Bestandteile & Aufbau der EÜR

Die Bestandteile einer EÜR bestehen aus einem Hauptteil und aus verschiedenen Anlagen. Nicht jede Anlage muss von dir ausgefüllt werden oder nur dann, wenn du beispielsweise eine Personengesellschaft hast. Hier gibt es Anlagen, deren Inhalt sich eine Ergänzungsrechnung oder eine Sonderberechnung beziehen. Die Bestandteile einer Einnahmen-Überschuss-Rechnung bestehen aus folgenden Elementen:

  • Anlage EÜR für die eigentliche Einnahmen-Überschuss-Rechnung
  • Anlage AVEÜR welche als Anlageverzeichnis/Ausweis des Umlaufvermögens dient
  • Für eine Ergänzungsrechnung gibt es die Anlage ER
  • Anlage SE als Anlage für eine Sonderberechnung
  • Und die Anlage ABSE als Anlageverzeichnis zur Anlage SE

Kommen wir nun zum Aufbau der Einnahmen-Überschuss-Rechnung. Dieser setzt sich aus mehreren Bausteinen zusammen:

  • Zu Beginn musst du in der Regel allgemeine Informationen zu deinem Unternehmen angeben.
  • Anschließend erfolgt die Auflistung aller Betriebseinnahmen.
  • Ist dies erfolgt, dann kommen alle deine Betriebsausgaben.
  • Hast du beides aufgelistet, kannst du die Ermittlung des Gewinns erstellen.
  • Im nächsten Schritt musst du alle Rücklagen und stille Reserven aufführen.
  • Zum guten Schluss folgen dann alle deine Entnahmen und Einlagen.

Betriebseinnahmen

Als Betriebseinnahmen werden alle Geld- und Sachleistungen bezeichnet, die du von deinen Kunden für erbrachte Leistungen bekommst. Das bedeutet, dass Betriebseinnahmen sowohl einen Geldbetrag als auch Sachleistungen sein können. Bei der EÜR werden aber auch alle Veränderungen von Wirtschaftsgütern oder des Anlagevermögens zu den Betriebseinnahmen gezählt. Beispielsweise dann, wenn du etwas aus diesen Bereichen an Dritte veräußerst. Für diese Veräußerung bekommst du ebenfalls eine Geld- oder Sachleistung.

Betriebsausgaben

Als Betriebsausgaben werden alle Ausgaben bezeichnet, welche in einem direkten Zusammenhang mit deinem Unternehmen stehen. Es spielt dabei keine Rolle, ob ihre Veranlassung aus wirtschaftlichen, sachlichen oder tatsächlichen Gründen geschehen ist. Im Einkommensteuergesetz ist festgelegt, dass deine Betriebsausgaben steuerlich abzugsfähig sind. Auch die Betriebsausgaben können als Geld- oder Sachleistungen vorkommen. Zu den bekanntesten Betriebsausgaben gehören beispielsweise die Personalkosten.

Einnahmen-Überschuss-Rechnung erstellen

Kommen wir nun zum Schritt der Erstellung deiner Einnahmen-Überschuss-Rechnung. Wenn du eine EÜR Vorlage nutzt, dann musst du wie folgt vorgehen. Oben ist ja bereits erwähnt, dass eine EÜR aus nicht nur einer Vorlage besteht, sondern du mehrere beachten musst. Folgende Inhalte kommen nun in dein EÜR Muster:

  • Zunächst musst du natürlich erst einmal unsere Vorlage EÜR herunterladen.
  • Dann kannst du in die Spalte Betriebseinnahmen alle deine Einnahmen auflisten. Achte hierbei bitte auf eine Differenzierung zwischen Nettobetrag und Umsatzsteuer.
  • Zu jeder Betriebseinnahme musst du die laufende Belegnummer notieren. Für jede Rechnung darfst du aber nur einmalig eine Belegnummer verwenden.
  • Überdies ist es wichtig, dass du immer das Eingangsdatum und die Transaktion der passenden Belegnummer notierst.
  • Ist dies geschehen, kannst du die gesamten Betriebseinnahmen ermitteln.
  • Bei den nun folgenden Betriebsausgaben gehst du genauso vor. Auch hier bitte wieder auf die Differenzierung zwischen Nettobetrag und Umsatzsteuer achten.
  • Hast du alle Betriebseinnahmen und Betriebsausgaben aufgeführt, kannst du deinen Gewinn ermitteln. Dazu musst du die Betriebseinnahmen von den Betriebsausgaben abziehen. Achte darauf, das du die bezahlte Vorsteuer nicht abzuziehen vergisst. So kannst du deinen tatsächlichen Gewinn ermitteln und diesen per ELSTER dem zuständigen Finanzamt übermitteln. Der tatsächliche Gewinn stellt auch die Grundlage für deine Besteuerung dar.

EÜR mit Elster erstellen

Willst du deine EÜR mit ELSTER erstellen und dann an das Finanzamt übermitteln, so musst du wie folgt vorgehen.

  • Im ersten Schritt musst du über das ELSTER Portal ein Sicherheitszertifikat erlangen. Beachte bitte, dass dies ein paar Tage in Anspruch nehmen kann, da du die Zugangsdaten per Post erhältst.
  • Wenn du nun im ELSTER Portal angemeldet bist, kannst du das EÜR Formular auswählen und ausfüllen.
  • Im nächsten Schritt füllst du auf Seite 1 die allgemeinen Angaben aus.
  • Betriebseinnahmen und Betriebsausgaben werden auf Seite 2 eingetragen und dann die Gewinnermittlung durchgeführt.

Kostenlose EÜR Vorlage

Eine EÜR von Hand zu erstellen ist zwar möglich, erfordert aber sehr viel Zeit. Überdies läufst du immer Gefahr, dass du wichtige Punkte vergisst. Deshalb ist es immer ratsam, dass du für die Erstellung der Einnahmen-Überschuss-Rechnung eine EÜR Vorlage oder EÜR Muster verwendest. Diese steht dir bei uns kostenlos zum Download zur Verfügung.

EÜR Software nutzen

Alternativ zur EÜR Vorlage kannst du natürlich auch eine EÜR Software für die Erstellung nutzen. Die EÜR ist in einer Buchhaltungssoftware enthalten. Du hast hier den Vorteil, dass du alle Einnahmen und Ausgaben digital erfassen und auch archivieren kannst. Für die Erstellung der EÜR musst du dann nicht mehr großartig viel machen, denn die Software erstellt die EÜR für dich automatisch. So hast du als Unternehmer deine Einnahmen und Ausgaben zu jeder Zeit im Blick und damit auch den vollen Überblick.

Anleitung zum Ausfüllen der EÜR Vorlage

Eine EÜR Vorlage kannst du als Hilfe immer wieder schnell und einfach nutzen. Du musst nur wie folgt vorgehen:

  1. Lösche alle vorhandenen Daten aus der Vorlage der Einnahmen-Überschuss-Rechnung.
  2. Trage anschließend in die Vorlage deine eigenen Daten in die dafür vorgesehenen Spalten ein. Doch bevor du mit den Betriebseinnahmen und Betriebsausgaben beginnst, musst du noch vorher die allgemeinen Informationen ausfüllen, welche zu jeder Buchung gehören. Wichtig in diesem Zusammenhang sind vor allem die Belegnummer, die Transaktion und das Datum, an welche du diese vorgenommen hast. Möglich sind dafür beispielsweise ein Vermerk zur Art einer Ausgabe oder auch eine Rechnungsnummer.
  3. Zu jedem Beleg musst du dann in den folgenden Spalten die Beträge aller Einnahmen, Ausgaben und Steuern auflisten.

Und das war’s dann auch schon.


Ist eine EÜR Vorlage sinnvoll?

Die Verwendung einer EÜR Vorlage ist auf jeden Fall sinnvoll. Es gibt viele Vorteile, die du in diesem Fall für dich nutzen kannst.

Vorteile einer EÜR Vorlage

Bei der Nutzung kannst du viele Vorteile einer EÜR Vorlage nutzen. Diese Vorteile lauten wie folgt:

  • Die EÜR Vorlage ist selbsterklärend und damit auch für dich als Unternehmer ohne Kenntnisse in der Buchhaltung zu nutzen.
  • Die EÜR Vorlage kannst du immer wieder neu verwenden und hat außerdem den Vorteil, dass sie sehr übersichtlich ist.
  • Du kannst nichts mehr vergessen, denn in der EÜR Vorlage sind bereits alle wichtigen Punkte enthalten.
  • Die Berechnung der eingetragenen Summen erfolgt automatisch und du sparst dir beim Ausfüllen viel Zeit.

EÜR Muster haben auch Nachteile

Es sollte bei allen Vorteilen einer EÜR Vorlage nicht verschwiegen werden, dass es auch kleine Nachteile geben kann. Bei der Verwendung von einem EÜR Muster musst du deshalb folgende Nachteile berücksichtigen:

  • Die EÜR Vorlage als Excel Download sind aus der Sicht vom Finanzamt kein gültiges Format. Du kannst dieses EÜR Muster also nicht einfach ausdrucken und an das Finanzamt senden.
  • Eine Tabelle im Excel-Format entspricht nicht den Grundsätzen der ordnungsgemäßen Buchführung. Weil Sie nicht GoBD-konform ist, darfst du sie nur zur Ermittlung des Gewinns nutzen, aber nicht für weitere Aktionen.
  • Sollte es notwendig sein, dass du eine EÜR Vorlage einmal aus bestimmten Gründen umstellen oder umprogrammieren musst, brauchst du dafür entsprechende fundierte Kenntnisse in Excel.

EÜR Vorlage für die Steuererklärung

Für deine Steuererklärung stellt die EÜR Vorlage bzw. deine Einnahmen-Überschuss-Rechnung immer einen wichtigen Bestandteil dar. Aber weißt du eigentlich auch, was du neben der EÜR Vorlage noch für ein Formular oder Dokument für die komplette Steuererklärung ausfüllen musst? Hier alle wichtigen und notwendigen Formulare auf einen Blick – ganz ohne Steuerberater:

  • Zentrales Dokument ist der Mantelbogen zur Einkommensteuererklärung
  • Nicht fehlen darf die Anlage G, in der von dir alle Einkünfte aus deinem Gewerbebetrieb zu erfassen sind
  • Die Anlage S brauchst du für die Erfassung deiner Einkünfte aus selbstständiger Arbeit, wenn du Freiberufler bist
  • Dann natürlich die EÜR zur Gewinnermittlung
  • Notwendig ist ebenfalls die Umsatzsteuerjahreserklärung
  • Für den Fall, dass für dich die Anlage G ausschlaggebend ist, musst du noch eine Gewerbesteuerklärung deiner Steuererklärung hinzufügen

EÜR Vorlage oder EÜR Software?

Ist dir die EÜR Vorlage zu umständlich? Wenn du einen bequemeren Weg suchst, um eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung zu erstellen, ohne eine Vorlage dafür zu benötigen, dann versuche es mit einer EÜR Software. Damit kannst du in wenigen Klicks deine EÜR erstellen.

Über 80.000 begeisterte Kunden

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB und die Datenschutzerklärung.