Datenschutzerklärung Muster

Kostenloses Datenschutzerklärung Muster

Für Word und Excel zum Downloaden

Du musst eine Datenschutzerklärung erstellen und bist auf der Suche nach einer Vorlage? Dann bist du hier genau richtig – Wir bieten dir ein kostenloses Datenschutzerklärung Muster für Word zur Hilfestellung, individuell anpassbar und rechtlich korrekt!

Datenschutzerklaerung Muster
Rechnungen schreiben und Buchhaltung erledigen - jetzt mit sevDesk kostenlos testen
Word Datenschutzerklärung Muster herunterladenDownload

Als Unternehmer hast du sicher deine eigene Website, auf der du dich und deine Produkte oder deine Dienstleistung vorstellts. Dann ist für dich eine Datenschutzerklärung für die Website ein unverzichtbares Muss. Hast du dies nicht, dann musst du aufgrund der Regelungen nach DSGVO mit Abmahnungen, Geldbußen oder Schadenersatzforderungen rechnen. Diese wichtigen Gründe sprechen alle dafür, dass du für die Erstellung ein Datenschutzerklärung Muster nutzt und damit rechtlich auf der sicheren Seite bist.

Wer muss eine Datenschutzerklärung im Internet schreiben?

Wenn du Betreiber einer Website bist und auf dieser Seite von dir personenbezogene Daten erhoben werden, dort diese Daten übermittelt, genutzt oder verarbeitet werden, musst du auf deiner Seite auch eine Datenschutzerklärung zur Verfügung stellen. Geregelt ist dies ganz konkret in der DSGVO.

Wichtigste Inhalte im Datenschutzerklärung Muster

Ein Datenschutzerklärung Muster für Websiten hilft dir dabei, diese Erklärung für die Besucher deiner Website einfach und klar verständlich darzustellen. Wie der genaue Inhalt von deiner Datenschutzerklärung aussehen muss, kann nicht pauschal beantwortet werden. Dies hängt ganz davon ab, wie du mit personenbezogenen Daten verfährst. Es gibt aber dennoch einige Punkte, die auf jeder Datenschutzerklärung aufgeführt sein müssen.

Welche grundlegenden Fragen muss die Datenschutzerklärung beantworten?

Alle zwingend notwendigen Inhalte der Datenschutzerklärung sind in Artikel 13 DSGVO genau aufgeführt. Das bedeutet für dich, dass deine Datenschutzerklärung Vorlage immer DSGVO-konform sein muss. Wichtig ist, dass du in deiner Datenschutzerklärung Antworten auf folgende Fragen geben kannst:

  1. Welche Art von personenbezogenen Daten werden von dir erhoben?
  2. Was geschieht mit den von dir erhobenen Daten?
  3. Warum werden grundsätzlich von dir Daten erhoben?
  4. Findet eine Weitergabe dieser erhobenen Daten an Dritte statt?
  5. Welche Maßnahmen ergreifst du, um die Sicherheit der Daten gewährleisten zu können?
  6. Gibt es einen grenzüberschreitenden Datenverkehr?

Datenschutzerklärung selber schreiben

Selbstverständlich kannst du deine Datenschutzerklärung komplett selbst schreiben. Wenn du dies vorhast, solltest du aber nicht nur ein Datenschutzerklärung Muster zur Erstellung nutzen, sondern dir auch im Vorfeld einen juristischen Rat oder den Rat von einem Datenschutzbeauftragten einholen. Ohne juristisches Hintergrundwissen ist die Erstellung einer Datenschutzerklärung, auch wenn dir ein Muster oder eine Vorlage zu Verfügung steht, eine nicht gerade einfache Aufgabe.

Datenschutzerklärung-Generator oder Datenschutzerklärung Muster

Eine Alternative zur Datenschutzerklärung Vorlage stellt ein Datenschutz-Generator dar. Es gibt im Internet einige Seiten, die dir diesen Generator kostenlos zur Verfügung stellen. Um erst einmal überhaupt eine Datenschutzerklärung auf der Website zu haben, ist ein Datenschutz-Generator eine gute Lösung. Du musst aber immer bedenken, dass du die Erklärung auf deiner Website immer so erstellst, dass sie dem Zweck und den Anforderungen deiner Website gerecht wird und auch dementsprechend umfassend formuliert ist.

Nutze für die Erstellung deiner Datenschutzerklärung unsere kostenlose Vorlage für Word und lade dir diese kostenlos herunter. Anschließend musst du sie nur mit deinen Daten und individuellen Informationen ausfüllen, kannst sie als PDF speichern und auf deiner Website einbinden.

Zusammenfassung

Jeder Websitenbetreiber, welcher auf dieser Daten erhebt, braucht zwingend eine Datenschutzerklärung. Wichtig ist, dass du deine Kunden oder Besucher der Website darüber informierst, in welchem Umfang und zu welchem Zweck von dir eine Datenerhebung stattfindet. Nutze ein Datenschutzerklärung Muster oder einen Datenschutz-Generator, um deine Datenschutzerklärung selbst zu verfassen. Wichtig ist aber immer, dass die Erklärung genau den Anforderungen der Website entspricht und alle diesbezüglich relevanten Informationen enthalten sind.

Über 80.000 begeisterte Kunden. Überzeuge dich selbst!
Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB und die Datenschutzerklärung.