Exportfunktionen in sevDesk

Mit sevDesk hast du mehrere Möglichkeiten deine steuerrelevanten Dokumente zu exportieren.

  • DATEV-kompatible Exportdateien
  • Sende direkt an DATEV Unternehmen online
  • DATEVconnect online Schnittstelle

Manueller Datei-Export und Import

Mit sevDesk exportierst du deine steuerrelevanten Dateien im DATEV-konformen Dateiformat. Dieses Format wird von den meisten Steuerprogrammen unterstützt und lässt sich von deinem Steuerfachmann problemlos importieren. Du hast in sevDesk die Wahl zwischen dem Export der Buchungs- oder Rechnungsdaten.

Die Vorteile beim manuellen Export:

  • Keine oder nur sehr geringe externe Zusatzkosten
  • Buchungen sind kostenfrei
  • Vollständige Buchungssätze inklusive Zahlungsbuchungen
Jetzt kostenlos testen

Export mit DATEVconnect online

Mit sevDesk hast du die Möglichkeit deine Unterlagen direkt über die DATEVconnect online Schnittstelle an deinen Steuerberater zu übertragen. Bitte achte darauf, dass die Schnittstelle erst von deinem Steuerberater eingerichtet werden muss.

Deine Vorteile mit sevDesk und DATEVconnect online:

  • Versende deine Unterlagen per Knopfdruck
  • Keine doppelte Übermittlung
  • Mehrfachübertragung (Dubletten) möglich
Jetzt kostenlos testen

Über 80.000 begeisterte Kunden.
Überzeuge dich selbst!

Was habe ich wertvolle Stunden mit meiner Zettelwirtschaftsbuchhaltung verbracht! Seitdem ich sevDesk benutze macht meine Buchhaltung fast schon Spaß. Schnell, übersichtlich und mit vielen positiven Aha-Momenten. Alexa Voigtlaender hantwerck

Export mit ADDISON SMART Connect

Alternativ bietet dir sevDesk auch die Möglichkeit die Schnittstelle zu ADDISON SMART Connect zu nutzen. Hier erfolgt die Verbindung und Konfiguration über das sevDesk API Token und die ADDISON OneClick-Portal. Alle Exporte laufen mit ADDISON SMART Connect im Hintergrund in zeitlich festgelegten Abständen.

Exporte mit ADDISON SMART Connect:

  • Exporte entkoppelt von sevDesk
  • Zeitlich festgelegte Abfragen deines Steuerberaters
Jetzt kostenlos testen
Vor dem Export zu beachten:

Debitoren- / Kreditorennummern

Achte darauf, dass bei der Kontakterstellung entweder immer eine Kreditorennummer (Lieferanten) ab 70000 aufsteigend oder eine Debitorennummer (Kunden) ab 10000 aufsteigend hinterlegt wird. sevDesk generiert beim Export automatisch Nummern für leere Felder, die mit den hinterlegten Nummern bei deinem Steuerberater kollidieren können.

Umsatzsteuerregelungen

Sofern vorhanden, müssen für den korrekten Export die Steuerschlüssel (BU Schlüssel) hinterlegt werden, damit die Steuersätze richtig verrechnet werden können.

Zahlungskonten

Falls dein Steuerberater in der Vergangenheit bereits buchungsrelevante Daten von dir bearbeitet hat, ist es wichtig, dass die Nummer des Buchungskontos übereinstimmt. So kann das korrekte Zahlungskonto auswiesen werden.

Teste sevDesk jetzt 14 Tage kostenlos und überzeuge dich von den Exportfunktionen.
Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB und die Datenschutzerklärung.