Rechnungsvorlage Privatperson

Kostenlose Rechnungsvorlage für Privatperson mit Anleitung

Für Word und Excel zum Downloaden

Du verkaufst etwas als Privatperson und bist auf der Suche nach einem Muster für eine Rechnung? Dann haben wir was du benötigst – Wir bieten dir eine Vorlage: gratis, anpassbar und rechtlich korrekt!

Rechnung Vorlage Muster für Excel und Word

Wenn du eine Rechnung als Privatperson erstellst, beispielsweise für den Verkauf eines Smartphones an eine andere Privatperson, muss deine Rechnung einige Punkte abdecken, um korrekt zu sein. Zu diesen Punkten zählen:

  1. Der Name und die Adresse des Verkäufers
  2. Der Name und die Adresse des Käufers
  3. Das Datum des Verkaufes bzw. das Ausstelldatum der Rechnung
  4. Die Bezeichnung des Artikels/des Gegenstandes der verkauft wird. Bei Bedarf auch mit Angabe des Zustandes (meist sinnvoll bei Verkauf gebrauchter Güter).
  5. Der gesamte Verkaufspreis
  6. Bei Bedarf ein Zusatz wie „Ware am XX.XX.XXXX erhalten“ oder „Bar bezahlt bei Abholung“
  7. Eine Unterschrift beider Parteien

Anleitung

  1. Entscheide selbst, welche der Vorlagen für dich die Richtige ist, die Word-Vorlage oder die Excel-Vorlage.
  2. Du kannst jetzt direkt mit dem Ausfüllen der Vorlage beginnen. Trage dazu einfach deine Privatadresse ein und direkt darunter die des Rechnungsempfängers.
  3. Rechnungsdatum: Trage hier das Datum an, an dem du die Rechnung stellst.
  4. Den Betreff deiner Rechnung kannst du frei wählen. Der Einfachheit halber reicht es wenn hier Rechnung steht oder beim Verkauf nur eines Artikels z.B. „Rechnung iPhone“
  5. Direkt unter dem Betreff ist ein Platz für den Kopftext vorgesehen, in diesen können bei Bedarf weitere Informationen geschrieben werden.
  6. Gebe jetzt die Artikel an, welche du verkaufst. Bitte achte darauf, Bezeichnung, Menge, Einzelpreis und Gesamtpreis anzugeben.
  7. Nach den Positionen der Rechnung hast du noch ein Mal Platz für einen Textabsatz. Hier kannst du zum Beispiel eintragen, welche Zahlungsbedingungen gelten.
  8. Nun bist du fertig und kannst deine Vorlage speichern und/oder ausdrucken. Zum verschicken per Email das Dokument am Besten als PDF abspeichern. Das macht einen seriöseren Eindruck und der Käufer kann das Dokument dann auch nicht bearbeiten. Für weitere Rechnungen das Dokument einfach als Word- oder Excel-Dokument speichern.

Wenn du einen bequemeren Weg suchst Rechnungen zu erstellen, dann versuche es mit sevDesk, der Online-Rechnungssoftware. Damit kannst du in wenigen Klicks deine Rechnungen erstellen und direkt versenden.

Mehr als 65.000 begeisterte Nutzer

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB und die Datenschutzerklärung.