<style> body{ visibility: unset } </style>
Nach Artikeln suchen
Nie wieder Pflichtangaben vergessen!

Ein Rechnungsprogramm wie sevDesk hilft dir, ganz leicht Rechnungen zu erstellen. Du hinterlegst einmalig deine USt-ID und sie wird automatisch auf jeder Rechnung eingefügt. Jetzt mit sevDesk ganz einfach deine Rechnungen schreiben!

Mehr zu den Funktionen
Sabine Hutter

Sabine Hutter

Dezember 30, 2022

Umsatzsteuer Identifikationsnummer

Als Unternehmerin oder Unternehmer wirst du früher oder später mit der Umsatzsteuer-ID in Berührung kommen. Die Abkürzung steht für Umsatzsteueridentifikationsnummer. Sie bezeichnet eine spezielle Umsatzsteuernummer, die du im innergemeinschaftlichen Warenverkehr innerhalb der EU benötigst – sie kennzeichnet dein Unternehmen unverwechselbar.

In diesem Beitrag erfährst du, wer diese ID braucht, wo du sie angeben musst und alles Weitere zum Thema.

Keine Lust zu lesen? Dann sieh' dir einfach unser Video zum Thema Umsatzsteuer-ID an:

Was ist die Umsatzsteuer-ID?

Die Umsatzsteueridentifikationsnummer (USt-IdNr.) kennzeichnet jedes Unternehmen innerhalb der Europäischen Union (EU) eindeutig und wird vom BZSt vergeben. Diese Nummer, die jeder Betrieb zusätzlich zu seiner Steuernummer erhält, ist besonders für die Erstellung von Rechnungen ins Ausland wichtig, denn für diese Rechnungen gilt sie als Pflichtangabe.

Aufbau der Umsatzsteuer Identifikationsnummer
Aufbau der Umsatzsteuer Identifikationsnummer

Wieso gibt es die Umsatzsteuer-ID?

Die Umsatzsteuer-ID ermöglicht die steuerrechtliche Abwicklung von Geschäften zwischen EU-Ländern. Sie ist gerade für das B2B-Geschäft zwischen Regelunternehmen unentbehrlich: Nur mithilfe der Umsatzsteuer-ID lassen sich Geschäfte zwischen EU-Ländern, die sogenannte innergemeinschaftliche Lieferung oder innergemeinschaftliche Leistung, korrekt abwickeln.

Unterschied zwischen Steuernummer und Umsatzsteuer-ID

Beide Umsatzsteuernummern dienen der steuerlichen Identifikation. Sie unterscheiden sich aber in der Vergabe und in der Anwendung:

Nummer Vergabe Anwendung

Steuernummer

Durch das Finanzamt, spätestens durch Einreichung deiner Steuererklärung oder durch Anmeldung deines Gewerbes oder Selbstständigkeit.

Für die gängige Abführung der Umsatzsteuer von Regelunternehmern.

Umsatzsteuer-ID

Durch das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) nachdem du sie beantragst.

Für den internationalen Warenverkehr innerhalb der EU und Geschäfte mit umsatzsteuerpflichtigen Regelunternehmern (B2B-Geschäft).

Tipp: Mehr über Aufbau, Zuteilung und Verwendung erfährst du in unserem Beitrag zur Steuernummer.

Steuernummer oder Umsatzsteuer ID bei der Rechnungsstellung?

Beide Nummern sind für Unternehmer vor allem beim Rechnungen schreiben relevant. Um rechtskonforme Rechnungen zu stellen, muss eine von beiden angegeben werden. 

Ein professionelles Rechnungsprogramm wie sevDesk unterstützt dich bei der Erstellung rechtskonformer Rechnungen und ergänzt wichtige Pflichtangaben, wie die entsprechende Steuernummer automatisch in deinen Rechnungen. Teste sevDesk ganz einfach unverbindlich und kostenlos!

Mehr zu sevDesk

Wer die Umsatzsteuer-ID braucht

Wichtig bei diesem Thema ist die Frage: Wann benötigt man eine Umsatzsteuer-ID? Du brauchst eine Umsatzsteuer-ID, wenn der Leistungsempfänger deiner Leistungen seinen Sitz im Ausland hat. Auch wenn du selbst Waren oder Leistungen aus dem Ausland beziehst, benötigst du die Nummer. Zudem musst du die Umsatzsteuer-ID deiner Geschäftspartnerin oder deines Geschäftspartners erfragen und beim Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) einem Bestätigungsverfahren unterziehen.

Umsatzsteuer-ID prüfen

Wichtig: Dein Geschäftspartner braucht auch eine Umsatzsteuer ID. Um deiner Pflicht nachzukommen, ist es wichtig auch die Umsatzsteuer-ID deines Geschäftspartners zu prüfen. Wie das geht und was du genau tun musst erfährst du in diesem Ratgeber.

Umsatzsteuer-ID finden

Du hast deine eigene USt-IdNr. verlegt oder vergessen? Kein Problem, hier erfährst du, wie du deine Umsatzsteueridentifikationsnummer ganz einfach finden kannst. 

Umsatzsteuer-ID beantragen

Du brauchst eine Umsatzsteuer-ID, um Geschäfte innerhalb der EU abzuschließen? Alles zur Beantragung, den Voraussetzungen und den Kosten findest du in diesem Ratgeber!

In diesen Fällen musst du keine Umsatzsteuer-ID beantragen:

  • Geschäfte im Inland: Bist du nur im Inland freiberuflich oder gewerblich tätig und beziehst oder erbringst nur dort deine Leistungen, kannst du auf eine Umsatzsteuer-ID verzichten.
  • Geschäfte mit Privatpersonen: Dies gilt auch für den Fall, dass du deine Waren zwar in andere Länder der EU schickst, diese aber nur an Privatpersonen gerichtet sind.
  • Kleinunternehmer: Ausgenommen von der Pflicht zur Nutzung der Umsatzsteuer-ID bist du auch als Kleinunternehmerin oder Kleinunternehmer. Voraussetzung ist allerdings, dass du von der Kleinunternehmerregelung Gebrauch machst.

Ganz pauschal ist also zu sagen, dass du die Umsatzsteuer-ID immer dann bindend nutzen musst, wenn du mit einem Geschäftskunden innerhalb der EU Waren oder Dienstleistungen austauschst. Im Detail findest du alles Wichtige dazu in den Paragrafen 4 UStG und 6 UStG.

Zusammenfassung

  • Die Umsatzsteuer-ID (USt-ID) ist eine Identifikationsnummer, die von den Finanzbehörden in der EU an Unternehmen vergeben wird.
  • Sie wird verwendet, um Unternehmen von Privatpersonen zu unterscheiden und die Steuerpflicht für Umsätze innerhalb der EU zu klären.
  • Die USt-ID ist besonders für das B2B-Geschäft innerhalb der EU wichtig und muss auf Rechnungen angegeben werden.
  • Sie unterscheidet sich von der Steuernummer, die von den Finanzbehörden für die gängige Abführung der Umsatzsteuer von Regelunternehmen vergeben wird.
  • Die Steuernummer muss auf Rechnungen in Deutschland angegeben werden, während in anderen EU-Ländern die USt-ID verwendet wird.
Die Buchhaltungslösung, mit der du Zeit sparst
  • Umfassendes Rechnungsmanagement
  • Auswertungen wir EÜR & UStVA
  • Integriere Online Banking und mehr
  • Nutze viele weitere Funktionen
Mehr zu sevdesk
sevDesk Dashboard

Weitere interessante Artikel für dich

Steuertipps für Selbstständige
Buchhaltung & Finanzen

Steuertipps für Selbstständige

Erhalte hier 14 wertvolle Steuerspartipps für Selbstständige!

Rechnungen schreiben
Buchhaltung & Finanzen

Rechnungen schreiben

So schreibst du korrekt Rechnungen mit allen wichtigen Pflichtangaben!