Externe Inhalte
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von YouTube. Durch Klick auf “Externe Inhalte laden” erklärst du dich damit einverstanden, dass dir externe Inhalte angezeigt werden. Dabei werden personenbezogene Daten an die Drittplattform übermittelt.
Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von YouTube.

Stundungsantrag beim Finanzamt

Aktualisiert am
02
.
08
.
2023

Manchmal geraten Steuerschuldnerinnen und Steuerschuldner in eine finanzielle Notlage. Eine anstehende Steuernachzahlung kann diese Zahlungsschwierigkeiten noch verstärken. In einer solchen Situation kann ein Stundungsantrag beim Finanzamt nach § 222 Abgabenordnung (AO) weiterhelfen. Dann bekommst du möglicherweise erst einmal Aufschub.

Meist bewilligt das Finanzamt einen Antrag auf Stundung, wenn nachweislich Stundungsgründe vorliegen. Hier erfährst du, wie du mit einer Steuerstundung einen Zahlungsaufschub für bestehende Steuerschulden erreichen oder eine Ratenzahlung erwirken kannst.

Voraussetzungen für eine Stundung beim Finanzamt: Stundungsgründe

Wenn du bei deinem zuständigen Finanzamt einen Stundungsantrag stellen oder eine Ratenzahlung beantragen möchtest, musst du Nachweise einreichen. Zum einen, dass die Begleichung der fälligen Steuern für dich eine erhebliche Härte darstellen würde (Stundungsbedürftigkeit). Und zum anderen, dass die Steuerforderung der Finanzbehörde durch die Stundung nicht gefährdet ist. Ein Stundungsantrag beim Finanzamt ist für diese Forderungen möglich:

  • Steueranspruch des Finanzamts
  • Verspätungszuschläge
  • Zinsen
  • Säumniszuschläge
  • Kosten

Die Voraussetzung der Stundungsbedürftigkeit ist erfüllt, wenn du einen vorübergehenden finanziellen Engpass hast. Das gilt besonders, wenn die Steuerschuldnerin oder der Steuerschuldner durch die pünktliche Zahlung der Steuernachzahlung in ernste Zahlungsschwierigkeiten geraten würde oder seine Existenz gefährdet wäre. Dabei ist wichtig, dass du diese Notlage nicht selbst verschuldet hast (Stundungswürdigkeit). Wenn du deine Steuerzahlungen bisher fristgerecht gezahlt hast, gibt es gute Erfolgsaussichten.

Man unterscheidet persönliche und sachliche Stundungsgründe:

Persönliche Stundungsanträge Sachliche Stundungsanträge
Merkmale
  • Persönliche Gründe betreffen die Person des Steuerschuldners oder der Steuerschuldnerin
  • Solche Gründe musst du durch Stundungsbedürftigkeit und Stundungswürdigkeit belegen, damit das Finanzamt eine Stundung der Steuernachzahlung gewährt
  • Bei sachlichen Stundungsgründen handelt es sich um objektive Gründe
  • Diese sind von den persönlichen Umständen der betroffenen Personen unabhängig
Beispiele
  • Längere Krankheit, die zu großen geschäftlichen Verlusten führt
  • Längere Arbeitslosigkeit
  • Naturkatastrophen
  • Saisonale Liquiditätsengpässe
  • Unerwartet große finanzielle Verluste
  • Unerwartete Steuernachforderungen, zum Beispiel wegen einer Betriebsprüfung, auf die sich die Steuerpflichtigen nicht zeitgerecht einstellen konnten
  • Verrechnungsstundung; bestehende Gegenansprüche des oder der Steuerpflichtigen (Verrechnungsstundung oder technische Stundung einer USt-Nachzahlung bis zur Fälligkeit der ESt-Erstattung)

Wer kann eine Steuerstundung beim Finanzamt beantragen?

Alle Steuerzahler und Steuerzahlerinnen können für bestehende Steuerforderungen, die eine Finanzbehörde ihnen gegenüber hat, eine Steuerstundung beantragen. Das betrifft Steuerschulden aus:

Es gibt jedoch keinen Rechtsanspruch auf einen Zahlungsaufschub. Das Finanzamt entscheidet nach eigenem Ermessen, ob es bei Zahlungsschwierigkeiten eine Steuerstundung oder eine Ratenzahlung gewährt oder nicht.

Tipp zur Erstellung deiner Steuererklärung

Mit einer Buchhaltungssoftware wie sevdesk bereitest du deine Steuererklärung als Selbstständiger bestmöglich vor! Neben umfassenden Funktionen der Auftragsabwicklung, speicherst du deine Belege einfach online,hast mit nur einem Klick die EÜR erstellt und vieles mehr!

Außerdem: Musst du die Nachzahlung stunden lassen, kannst du mittels der Aufgaben-Funktion Erinnerungen in der Software einstellen, die zum neuen Zahlungstermin an die bevorstehende Zahlung erinnern.

Mehr zu sevdesk

So stellst du einen Stundungsantrag beim Finanzamt

Fragst du dich, wie du bei Zahlungsschwierigkeiten den Antrag auf Stundung beim Finanzamt stellen kannst? Folge einfach diesen Schritten:

     
  1. Schritt 1: Du setzt einen schriftlichen Stundungsantrag auf.

Dieser sollte wenigstens diese Informationen beinhalten:

  • Vorname und Nachname
  • Adresse
  • Steuernummer beziehungsweise Umsatzsteuer-ID
  • Steuer-Identifikationsnummer
  • Gründe für die beantragte Stundung oder Ratenzahlung
  • Betroffene Steuerart (z. B. Einkommensteuer oder Gewerbesteuer)
  • Zeitraum, für den du die Stundung oder Ratenzahlung beantragst

Zur Orientierung kannst du ein Muster für deinen Stundungsantrag beim Finanzamt nutzen.

     
  1. Schritt 2: Tilgungsplan beilegen

Für die gewünschte Ratenzahlung erstellst du einen Tilgungsplan mit der Ratenhöhe und den Zahlungsterminen. Diesen Tilgungsplan legst du deinem Antrag bei.

     
  1. Schritt 3: Deinen Stundungsantrag übermittelst du als Brief an das Finanzamt.

Das Finanzamt kann eine Sicherheitsleistung wie eine Hypothek, eine Verpfändung von Forderungen oder eine Bürgschaft einfordern, um den Steueranspruch abzusichern.

Diese Fristen und Zinsen gelten für Steuerstundung

Du musst deinen Stundungsantrag beim Finanzamt rechtzeitig einbringen, also schon bevor du deinen Steuerbescheid bekommst. Andernfalls lehnt das Finanzamt deinen Antrag ab.

Wenn du deine Steuerschulden nicht rechtzeitig begleichst, gilt für jeden angefangenen Monat, in dem du die Frist überschritten hast, ein Säumniszuschlag von 1 Prozent des offenen Steuerbetrags.

Die Steuerstundung ist nicht zinslos. Für jeden vollen Monat der genehmigten Steuerstundung musst du Zinsen zahlen (0,5 Prozent monatlich). Diese Stundungszinsen werden mit der letzten Rate fällig.

Vollstreckungsaufschub beantragen

Wenn das Finanzamt deinen Stundungsantrag abgelehnt hat, kannst du gemäß Abgabenordnung bei der Vollstreckungsbehörde eine Ratenzahlung kombiniert mit einem Vollstreckungsaufschub erwirken (§ 258 AO). Damit erreichst du eine Art Steuerstundung.

Tipp, wie du deine Steuer berechnest:

Nutze den Einkommensteuerrechner und den Gewerbesteuerrechner, um deine voraussichtliche Steuerschuld schon im Voraus zu ermitteln. So kannst du durch eine geschickte Planung der Steuererklärung einer nötigen Stundung vorbeugen.

Muster für einen Stundungsantrag bei Zahlungsschwierigkeiten

An das

Finanzamt
Straße
Postfach

Datum: ______________

 

Antrag auf Steuerstundung

Name:                                                 ___________________________

Anschrift:                                            ___________________________

Steuernummer:                                 ___________________________

Steuer-Identifikationsnummer:         ___________________________

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit beantrage ich die Stundung der Steuer für das Jahr JJJJ in Höhe von … Euro bis zum TT.MM.JJJJ. Außerdem biete ich Ihnen eine Ratenzahlung an, um meine Steuerschuld in monatlichen Raten zu jeweils … Euro zu tilgen. Der dazugehörige Tilgungsplan liegt bei.

Begründung:

Die Voraussetzungen einer Stundung nach § 222 AO sind erfüllt. Die Zahlung der offenen Steuerschuld zum Fälligkeitszeitpunkt stellt für mich eine erhebliche Härte dar. Ich kann die Zahlung wegen des folgenden persönlichen Grundes (zum Beispiel längere Krankheit oder Arbeitslosigkeit) nicht sofort erbringen.

Für Ihr Verständnis bedanke ich mich im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift

Corona-Sonderregelungen für Stundung beim Finanzamt

Die Corona-Sonderregelungen des Bundesministeriums für Finanzen und der obersten Finanzbehörden erfassen auch die zinslose Stundung von Steuernachzahlungen beim Finanzamt.

Steuerpflichtige, die aufgrund der Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten gekommen sind, hatten bis zum 30. Juni 2022 die Möglichkeit, eine zinslose Stundung der Steuerzahlungen zu erhalten. Ebenso konnten sie einen Vollstreckungsaufschub von Steuerschulden erwirken. Damit erhielten die Betroffenen einen Zahlungsaufschub in Form eines Stundungsbescheids vom Finanzamt.

Steuertipps für Selbstständige

Wir haben dir alle wichtigen Steuerspartipps für dich als Selbstständigen leicht verständlich in einem eBook zusammengefasst:

Kostenloses eBook mit Steuerspartipps für Selbstständige und kleine Unternehmen

Häufig gestellte Fragen zum Stundenantrag beim Finanzamt

Erstelle deine Rechnung mit unserem kostenlosen Rechnungsgenerator und erhalte sie als PDF
  • Umfassendes Rechnungsmanagement
  • Automatisierte EÜR & UStVA
  • Integriere Online Banking und mehr
  • Nutze viele weitere Funktionen
sevdesk Dashboard auf einem Laptop.
Steuererklärung vorbereiten mit sevdesk

Mit sevdesk ist deine Buchhaltung digital, rechtssicher und schnell - Erstelle die EÜR und USt-VA in wenigen Klicks und mehr! Teste sevdesk jetzt kostenlos - ohne automatische Verlängerung!