<style> body{ visibility: unset } </style>
Nach Artikeln suchen
Nie wieder Pflichtangaben vergessen:

Ein Rechnungsprogramm wie sevDesk hilft dir, ganz leicht Rechnungen zu erstellen. Du hinterlegst einmalig deine USt-ID und sie wird automatisch auf jeder Rechnung eingefügt. Jetzt mit sevDesk ganz einfach deine Rechnungen schreiben!

Mehr zu den Funktionen
Sabine Hutter

Sabine Hutter

Dezember 29, 2022

USt-ID prüfen

Im innergemeinschaftlichen Waren- und Dienstleistungsverkehr mit Geschäftskunden benötigst du für die Rechnungsstellung deine eigene Umsatzsteueridentifikationsnummer, sowie auch die USt-ID deines Geschäftspartners. Du musst sicherstellen, dass die Identifikationsnummer deines Gegenübers korrekt ist. Andernfalls riskierst du eine Steuernachzahlung, auf der du sitzenbleibst. In diesem Beitrag erfährst du, wie du mit einer Bestätigungsanfrage die USt-ID prüfen kannst.

USt-ID prüfen: online auf Korrektheit überprüfen

Möchtest du eine USt-ID gemäß § 27a UStG prüfen, stehen dir zwei Wege offen:

  • eine Bestätigungsanfrage über das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) oder (mehr zu diesem Weg hier)
  • über das MwSt-Informationsaustauschsystem (MIAS) der Europäischen Kommission. (mehr hierzu)

Umsatzsteuer-ID finden

Du hast deine eigene USt-IdNr. verlegt oder vergessen? Kein Problem, hier erfährst du, wie du deine Umsatzsteueridentifikationsnummer ganz einfach finden kannst. 

USt-ID prüfen über das Bundeszentralamt für Steuern

Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) ermöglicht dir, die Unternehmereigenschaft deines Geschäftspartners im innergemeinschaftlichen Warenverkehr abzufragen. Dazu rufst du das Onlineportal der Behörde auf und startest eine Bestätigungsanfrage. Hierfür benötigst du folgende Daten:

  • deine eigene USt-ID
  • die USt-ID des Leistungsempfängers
  • dessen Mitgliedsstaat

Alternativ, etwa wenn gerade Wartungsarbeiten am Portal durchgeführt werden, kannst du das Bestätigungsverfahren auch auf diesen Wegen beginnen:

  • per Post
  • telefonisch
  • per Fax
  • per E-Mail

Das Ergebnis der Prüfung deiner Umsatzsteueridentifikationsnummer bekommst du immer schriftlich per Post.

USt-IDs beim BZSt auf zwei Wegen überprüfen:

Du hast die Möglichkeit deine Umsatzsteuer-ID nach § 27a UStG einzeln abzufragen (über ein Online-Formular) oder indem du eine Sammelanfrage per Software stellst.

USt-ID prüfen über MIAS

Das MwSt-Informationsaustauschsystem der Europäischen Kommission (MIAS) ermöglicht dir ebenfalls, eine ausländische Umsatzsteueridentifikationsnummer abzufragen. Das Prinzip ist dasselbe wie beim Bundeszentralamt für Steuern:

  • Du gibst die zu prüfende Umsatzsteuer-ID und den Mitgliedsstaat des Leistungsempfängers ein und startest die Prüfung.

Die Rückmeldung erfolgt beim MIAS sofort und gibt aus, ob die Umsatzsteueridentifikationsnummer gültig oder ungültig ist.

Mögliche Bestätigungsverfahren

Bei der Abfrage der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer unterscheidet man zwischen zwei Formen: das einfache und das qualifizierte Bestätigungsverfahren.

Bestätigungsverfahren Umfang
einfache Bestätigung das Bundeszentralamt für Steuern bzw. das MIAS überprüft lediglich, ob die geprüfte USt-ID zum Zeitpunkt der Abfrage gültig ist.
qualifizierte Bestätigung hier wird auch überprüft, ob der Name, die Anschrift und die Geschäftsform des Leistungsempfängers in Zusammenhang mit der USt-ID korrekt sind.
Die Buchhaltungslösung, mit der du Zeit sparst
  • Umfassendes Rechnungsmanagement
  • Auswertungen wir EÜR & UStVA
  • Integriere Online Banking und mehr
  • Nutze viele weitere Funktionen
Mehr zu sevdesk
sevDesk Dashboard

Weitere interessante Artikel für dich

Steuertipps für Selbstständige
Buchhaltung & Finanzen

Steuertipps für Selbstständige

Erhalte hier 14 wertvolle Steuerspartipps für Selbstständige!

Rechnungen schreiben
Buchhaltung & Finanzen

Rechnungen schreiben

So schreibst du korrekt Rechnungen mit allen wichtigen Pflichtangaben!