<style> body{ visibility: unset } </style>
Nach Artikeln suchen
Behalte deine Finanzen im Blick!

Du willst wissen, wie es finanziell um dein Unternehmen steht? Nicht nur die BWA, auch die EÜR gibt dir eine gute Übersicht.
Die EÜR in sevDesk wird automatisch erstellt als Vorbereitung für deinen Jahresabschluss. Teste es jetzt kostenlos! 

Mehr zur EÜR Software
Sabine Hutter

Sabine Hutter

Dezember 13, 2022

Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA)

Die betriebswirtschaftliche Auswertung, kurz auch BWA genannt, gibt dir einen Überblick über die finanzielle Lage deines Unternehmens. Mithilfe der Kennzahlen kannst du ermitteln, wie die Kosten- und Ertragssituation aussieht.

Erfahre in diesem Beitrag, welche Arten der BWA es gibt und welche Vorteile und Nutzen sich durch die BWA-Erstellung ergeben.

Keine Lust zu lesen? In unserem YouTube Video zum Thema BWA erhältst du ebenfalls die wichtigsten Infos:

Was ist eine BWA?

Die betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) gibt  Unternehmern und Unternehmerinnen  im laufenden Geschäftsjahr Informationen über die Ertragslage sowie die Kosten- und Erlössituation des Unternehmens. Sie bezieht sich auf die laufenden Daten, die in der Finanzbuchhaltung erfasst werden. Du erhältst damit eine fortlaufende Übersicht über die aktuelle Ertragslage.

Im Gegensatz zur Bilanz, die lediglich einmal jährlich erstellt wird, stellt dir die BWA jeden Monat auf Basis der aktuellen Buchungsdaten Informationen zur Lage deines Unternehmens bereit.

Arten der BWA

Es lassen sich grundlegende Arten der betriebswirtschaftlichen Auswertung unterscheiden:

  • Kurzfristige Erfolgsrechnung:
    ↳ Diese vergleichsweise einfach aufgebaute BWA stellt die Kosten und Erlöse des Unternehmens gegenüber. Sie erlaubt dadurch, den wirtschaftlichen Erfolg sichtbar zu machen.
    ↳ Typische Inhalte sind etwa die Umsatzerlöse und Bestandsveränderungen, Materialeinkäufe und Fremdleistungen, der betriebliche Rohertrag, die verschiedenen Kostenarten sowie das Betriebsergebnis vor Steuern.
    ↳ Die kurzfristige Erfolgsrechnung kommt am häufigsten zum Einsatz und ist auch am einfachsten zu lesen.
  • Bewegungsbilanz:
    ↳ Die Bewegungsbilanz zeigt auf, aus welchen Quellen das Unternehmen Mittel erhalten hat (Mittelherkunft) und wofür sie eingesetzt wurden (Mittelverwendung).
    ↳ Bei dieser betriebswirtschaftlichen Auswertung stellst du Anlage- und Umlaufvermögen, Kassenbestände, Forderungen, Verbindlichkeiten, Kredite und weitere Posten gegenüber.
    ↳ Die Bewegungsbilanz kann dir zeigen, wie sich die positiven und negativen Bestände zwischen zwei Stichpunkten verändert haben.
  • Statistische Liquidität:
    ↳ Bei dieser BWA steht die Liquidität deines Unternehmens im Fokus.
    ↳ Du stellst die Forderungen den Verbindlichkeiten gegenüber und kannst so wichtige Liquiditätskennzahlen wie die Barliquidität und die Liquidität zweiten Grades berechnen.
  • Vergleichsauswertung:
    ↳ Beim Vorjahresvergleich werden die aktuellen Zahlen und Daten, mit denen des gleichen Zeitraums aus dem Vorjahr verglichen. Dadurch hat man die Möglichkeit zu sehen, ob die Zahlen gestiegen oder gesunken sind und kann so entsprechenden Schlüsse ziehen.
    ↳ Der Soll- / Ist-Vergleich zeigt, ob sich die Kennzahlen entsprechend der Planungen entwickelt haben. Dabei werden die Werte der kurzfristigen Erfolgsrechnung mit den BWA-Planwerten verglichen.

Die DATEV trug bereits vor mehreren Jahrzehnten dazu bei, dass verschiedene Arten von betriebswirtschaftlichen Auswertungen für einige Branchen oder Szenarien gebildet wurden. Am bekanntesten sind:

Art der BWA Für folgende Branchen/ Szenarien:
BWA 01 (auch DATEV-Standard-BWA genannt) für Handelsunternehmen jeder Größe und unabhängig von der Branche geeignet
BWA 02 spezielle BWAs etwa für Ärzte und Ärztinnen
BWA 20 für Handwerker und Handwerkerinnen
BWA 51 für die Vorlage bei Banken
Pflicht zur BWA?

Es gibt keine gesetzliche Pflicht, die eine Erstellung einer BWA voraussetzt. Jedoch wird die BWA nur dann erstellt werden, wenn ein Unternehmen der Buchführungspflicht unterliegt.

Du willst deine Geschäftsvorfälle im Blick behalten? Ein Steuerberater kann dir bei der Erstellung helfen und gewährleistet, dass alles Wichtige, wie Zinserträge, Umsatzerlöse und mehr enthalten sind.

Mehr zur BWA Erstellung

Vorteile und Nutzen der BWA

Eine BWA zu erstellen, lohnt sich für kleine und mittlere Unternehmen dank zahlreicher Vorteile:

  • monatsaktueller Blick auf die wirtschaftliche Gesamtleistung des Betriebs und dessen Entwicklung
  • Vorjahresvergleich der Geschäftsvorfälle
  • hilfreiche Grundlage für unternehmerische Entscheidungen
  • einfache Erstellung auf Basis bereits vorliegender Daten
  • wichtige Entscheidungsgrundlage für Banken, Lieferanten und andere Geschäftspartner (Einschätzung des Risikos von Zahlungsausfällen)
  • Aufdeckung von Schwachstellen und Ableitung von Optimierungsmaßnahmen
Nutzen der BWA:

Der Nutzen einer betriebswirtschaftlichen Auswertung hängt davon ab, wie aktuell die Finanzbuchhaltung ist. Werden während des Jahres keine Abgrenzungen oder Abschreibungen gebucht oder Bestände ermittelt, hat sie wenig Aussagekraft. Dasselbe gilt, wenn eine für die Branche nicht geeignete Vorlage verwendet wird.

BWA Vorlage

BWA Vorlage zum Herunterladen

Individuell anpassbar für Excel

Mit einer BWA-Vorlage kannst du Kosten für die Erstellung einsparen und deine BWA selbst erstellen. Einfach kostenlos herunterladen und ausfüllen.

Zur BWA Vorlage

Du willst mehr zum Thema BWA wissen?

BWA erstellen

Eine BWA zu erstellen ist kein leichtes Unterfangen. Erfahre in diesem Beitrag, wer eine BWA erstellen muss und welche Kennzahlen darin enthalten sein müssen.

BWA lesen und analysieren

Um die BWA zu verstehen, ist es wichtig, dass du weißt, was die betriebswirtschaftlichen Kennzahlen bedeuten. Erfahre in diesem Beitrag, wie du die BWA lesen und richtig analysieren kannst.

Summen und Saldenliste (SuSa) als Ergänzung der BWA

Die Summen- und Saldenliste, kurz SuSa, ist als Ergänzung der BWA zu verstehen. Erfahre, wie sie aufgebaut ist und wofür sie genutzt werden kann.

Zusammenfassung zur BWA

Diese Infografik gibt dir nochmal eine Zusammenfassung über die wichtigsten Fakten zur BWA.

BWA erstellen
Alles Wichtige rund um die BWA-Erstellung
Die Buchhaltungslösung, mit der du Zeit sparst
  • Umfassendes Rechnungsmanagement
  • Auswertungen wir EÜR & UStVA
  • Integriere Online Banking und mehr
  • Nutze viele weitere Funktionen
Mehr zu sevdesk
sevDesk Dashboard

Weitere interessante Artikel für dich

BWA lesen
Buchhaltung & Finanzen

BWA lesen

Erfahre, was die Kennzahlen in der BWA aussagen und wie du die BWA richtig lesen und verstehen kannst.

BWA erstellen
Buchhaltung & Finanzen

BWA erstellen

Wer die BWA erstellen muss, welche Kennzahlen enthalten sein müssen und mehr erfährst du in diesem Beitrag!

Summen- und Saldenliste
Buchhaltung & Finanzen

Summen- und Saldenliste

Erfahre alles zum Aufbau der SuSa, ihrer Funktion und wie du sie richtig lesen kannst!

Rechnungen schreiben
Buchhaltung & Finanzen

Rechnungen schreiben

So schreibst du korrekt Rechnungen mit allen wichtigen Pflichtangaben!