Reparando GmbH

Hallo Till, du bist Co-Founder der Reparando GmbH. Erzähle uns, was ihr bei Reparando macht.

Reparando ist ein mobiler Handy-Reparatur Service, der 2015 von Vincent Osterloh, Jakob Schoroth und mir in Stuttgart gegründet wurde.

Wer also ein Smartphone hat, das einen Displayschaden oder eine defekte Ladebuchse hat, der kann einfach auf unserer Seite reparando.net oder per Telefon einen Reparaturtermin für sein defektes iPhone oder Samsung Galaxy Smartphone vereinbaren.

Unser Techniker erscheint dann zum vereinbarten Wunschtermin und repariert das Smartphone direkt beim Kunden vor Ort. Mittlerweile bieten wir diesen Service in 17 weiteren Städten in Deutschland an. Demnächst starten wir in weiteren Städten, zum Beispiel in Wuppertal.

Wie habt ihr eure Buchhaltung vor sevDesk erledigt?

Ganz am Anfang haben wir unsere Rechnungen noch per Hand in Word geschrieben und versucht mit Excel-Listen einen Überblick zu behalten.
Durch unser starkes Wachstum waren wir dann aber schnell auf ein Buchhaltungssystem angewiesen und haben mehrere SaaS Systeme gestestet.
sevDesk hat uns schnell mit den vielen innovativen Funktionen überzeugt, wodurch wir unser gesamtes Buchhaltungssystem auf sevDesk aufgebaut haben.

Reperando

Ihr nutzt sevDesk seit über einem Jahr. Wie sieht ein typischer „Buchhaltungs-Tag“ bei euch aus?

Zuerst werden die Zahlungseingänge vom Girokonto importiert und den Rechnungen zugeordnet. Danach werden die neuen Rechnungen über die API von unserem Computersystem in sevDesk eingespielt und an die Kunden versendet. Wöchentlich erstellen wir außerdem die Mahnungen basierend auf sevDesk.

Welche Funktionen sind für euch goldwert?

Da sevDesk ein SaaS System ist, können wir mit verschiedenen Benutzern online auf sevDesk zugreifen und müssen nicht umständlich Programme installieren und warten. Die direkte Einbindung des Girokontos in sevDesk war außerdem ein sehr wichtiges Kriterium.

So können allen Zahlungen den entsprechenden Belege direkt zugeordnet werden.

Arbeitet ihr mit einem Steuerberater zusammen? Wenn ja, wie sieht die Zusammenarbeit aus?

Wir stellen unserem Steuerberater am Ende des Monats alle Daten für den Monatsabschluss bereit. Dabei schätzt unser Steuerberater den DATEV Export von sevDesk. Über diesen können wir ganz einfach alle relevanten Daten exportieren und bereitstellen.

Was schätzt du, wie viel Zeit/Geld spart ihr durch den Einsatz von sevDesk bei der Buchhaltung im Monat?

Da monatlich nur eine feste Pauschale anfällt, lassen sich die Kosten für sevDesk sehr gut kalkulieren. Durch die API sparen wir monatlich viel Zeit, da die Rechnungen nicht noch manuell gestellt werden müssen.

Ihr nutzt unsere sevDesk API. Was macht ihr damit? War der Einstieg einfach?

Wir nutzen die API um die Ausgangsrechnungen an unsere Kunden aus unserem Backend in sevDesk einzuspielen. Dabei werden alle Daten direkt übertragen, eine manuelle Änderung der Rechnung ist nicht mehr notwendig. Da die API recht umfangreich beschrieben ist, war die Einbindung in unser Backend sehr einfach.
Vielen Dank für das Interview, Till.

Schon gewusst?

Mit sevDesk kannst du deine Buchhaltung einfach selber machen und bis zu 585€/Monat sparen.

Weitere Kundenstimmen