Amazon Abrechnung Buchhaltung – Mit diesen Tipps gelingt es dir!

Wenn es um die Amazon Abrechnung für die Buchhaltung geht, stehen so manchem Amazon Verkäufer viele Fragezeichen ins Gesicht geschrieben. Amazon Rechnungen suchen, sie richtig ordnen und wie war das gleich noch mit Abbuchungs- und Bestellbetrag? Als Amazon Verkäufer musst du bei der Rechnungserstellung und deiner Buchhaltung einige Dinge beachten, besonders, wenn du Handel mit anderen EU-Ländern betreibst. In diesem Beitrag verraten wir dir einige Tipps für deine Amazon Buchhaltung. Bedenke jedoch, dass du in jedem Fall einen Steuerberater kontaktieren solltest, um im Zweifelsfall auf der sicheren Seite zu sein.

Das erwartet dich heute:

Korrekte Amazon Rechnungen erstellen

Einnahmen, die du durch deine Amazon Verkäufe erzielst, musst du in der nächsten Steuererklärung angegeben. Dafür ist es wichtig, dass du deine Rechnungen korrekt ausstellst. Hier gibt es zwei verschiedene Varianten:

  • a) Du schreibst deine Rechnungen selbst und verschickst sie direkt an den Kunden.
  • b) Du nutzt den Rechnungsservice von Amazon. Hier schreibt Amazon in deinem Auftrag die Rechnung und stellt diese dann im Amazon-Account deines Kunden zur Verfügung.
Amazon Rechnung erstellen
Amazon Rechnung erstellen

Korrekter Umsatzsteuersatz auf deiner Amazon Rechnung

Für deine Rechnungserstellung ist wichtig, dass du die korrekte Umsatzsteuer von 19% oder 7% in Deutschland angibst. Dies unterscheidet sich je nach Land, in das du Waren lieferst, und orientiert sich zudem an der Lieferschwelle. Bei grenzüberschreitenden Lieferungen, die eine bestimmte Summe, die Lieferschwelle, überschreiten, musst du die geltende Umsatzsteuer des Empfängerlandes beachten und dort die Umsatzsteuer abführen. Wenn du Leistungen ins EU-Ausland verkaufst, kommt in diesem Fall das Reverse-Charge-Verfahren zur Anwendung. Neben den üblichen Pflichtangaben einer Rechnung, musst du auf der Amazon Rechnung zusätzlich folgenden Angaben aufführen:

  • Umsatzsteuer-ID von Amazon
  • Deine Umsatzsteuer-ID
  • Hinweis darauf, dass Amazon die Umsatzsteuer schuldet: “Gemäß dem Reverse-Charge-Verfahren bzw. gemäß Artikel 21.1(b) der 6. EU-Richtlinie bzw. §13b UstG., ist der Empfänger dieser Dienste verpflichtet, Mehrwertsteuer für diesen Dienst zu zahlen (Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers)”

Tipp!

Eine Rechnung muss rechtskonform sein, damit sie vom Finanzamt akzeptiert wird. Achte daher darauf, dass du deine Rechnungen richtig schreibst und alle notwendigen Angaben beinhaltet sind.

Wichtig ist, ausschließlich Einnahmen aus dem EU-Land anzuführen. Weltweite Einnahmen sind nämlich sowieso von der Umsatzsteuer befreit. Die Rechnungen müssen dann weder abgeschickt, noch unterschrieben werden. Gerne kannst du aber die Einnahmen auf den Rechnungen nach Länder splitten, wenn du eine klarere Übereinstimmung auf deinem Kontoauszug wünschst. Zwingend notwendig ist das aber nicht. Ein Zahlungsempfänger kann eine Rechnung auch aus mehreren Überweisungen begleichen. Wichtig ist nur, dass die Summe mit deinen Einnahmen übereinstimmt. Eventuelle Bonuszahlungen führst du unter den Honoraren auf. Hier handelt es sich schließlich um zusätzliche Einnahmen, welche auch entsprechend behandelt werden. Übrigens musst du auch als Kleinunternehmer dieselbe Rechnung schreiben. Warum? Weil die Kleinunternehmerregelung nur im Inland gültig ist. Grenzüberschreitend ist sie nicht gültig, sodass du hier grundsätzlich die gleichen Rechnungen schreiben musst. Dennoch könntest du nachfragen, ob du unbedingt eine Umsatzsteuer-ID brauchst. Rein praktisch gesehen ist sie nämlich unwichtig, formell gesehen aber Vorschrift. Frag hier am besten bei deinem zuständigen Finanzamt nach. Grundsätzlich können Identifikationsnummern für die Umsatzsteuer auch von einem Kleinunternehmer beantragt werden.

Du bist als Amazon FBA (Fulfillment by Amazon) Seller tätig? Dann zeigen wir dir in diesem Video, auf was du bei der Buchhaltung und Steuererklärung achten musst:

Probleme der Amazon Rechnungen

Nie wieder Amazon Rechnungen suchen und umständliche Vorbereitungsarbeit bei der Amazon Abrechnung für die Buchhaltung verschwenden? Eigentlich ist das völlig unnötig. Jedes Unternehmen kauft früher oder später etwas auf Amazon, angefangen von Kugelschreibern, über Klopapier, bis hin zu Notebooks oder anderen technischen Büroartikeln. Mit nur einem Klick werden mehrere Milliarden Produkte einfach binnen 24 Stunden an den Empfänger verschickt. Die Händler freuen sich, keine Frage. Am Ende des Monats dann jedoch der Stress. Die Vorbereitung der Buchhaltung! Leider ist die Zuordnung der einzelnen Kreditkartenbuchungen ziemlich unmöglich, auch wenn alle Rechnungen von den Händlern angefordert wurden. Und du stehst da, mit einer Ansammlung an Rechnungen, Bestellungen und Transaktionen auf den Kreditkarten.

Trick 17 – Eigenbelege?

Nein, Eigenbelege sind leider nicht die Lösung, auch wenn viele Unternehmen zu diesem Trick greifen. Sie erstellen Eigenbelege für die einzelnen Transaktionen und übergeben dem Steuerberater dann einfach die Bestellbestätigungen und die Zahlungsübersichten zu den Rechnungen. Aber Amazonhändler sind verpflichtet, eine korrekte Rechnung zu stellen. Und zwar eine, die zum Vorsteuerabzug berechtigt. Wer hier falsch handelt, der begeht Steuerbetrug.

7 einfache Tipps für die perfekte Amazon Abrechnung Buchhaltung

Nie wieder Amazon Rechnungen im Amazon Konto suchen, sondern eine perfekte Amazon Buchhaltung gewährleisten! Ja, das geht.

So funktioniert die Amazon Rechnungsstellung

Kreditkartentransaktionen passen nicht mit den Bestellsummen von Amazon zusammen? Wenn auch dir das schon mal aufgefallen ist, dann bist du damit nicht alleine. Amazon gruppiert nämlich die bestellten Produkte nach ihren Bestellvorgängen. Beispielsweise können so Bestellungen auch über den Marktplace-Anbieter getätigt werden und nicht über Amazon direkt. Dann muss die Rechnung über das Verkäuferportal angefordert werden. Für die Deckung der Gesamtbestellung, muss jeder Händler eine Rechnung anfordern.

Abbuchungsbetrag ist nicht gleich Bestellbetrag

Das größte Problem ist, dass Amazon pro Zustellung abbucht und nicht pro Bestellung oder pro Händler. Die Anzahl der Zustellungen kann aber der Kunde nicht aktiv mitbestimmen. Heißt, dass möglicherweise eine Bestellung zwei Rechnungen benötigen könnten, welche aber drei Abbuchungen zugeordnet werden müssen.

Pro Bestellung nur bei einem Händler bestellen

Bei Prime-Mitgliedern ist die Anzahl der Bestellungen egal. Durch diese Regelung kannst du sicherstellen, dass pro Bestellung nur eine Rechnung benötigt wird.

Die Größe der Bestellung limitieren

Pro Bestellung eine Zustellung? Dies kannst du erreichen, indem du beispielsweise nur drei Artikel pro Bestellung erlaubst. So entspricht der Bestellbetrag auch immer dem Abbuchungsbetrag auf dem Konto. Letztendlich vereinfacht dies die Rechnungszuordnung.

Amazon Business Kunden – Kauf auf Rechnung

Amazon Business Kunden können Kauf auf Rechnung als mögliche Zahlungsart auswählen. Hier könntest du sicherstellen, dass keine Rechnung zu einer Bestellung fehlt und auch die Zuordnung von Transaktion zu Rechnung funktioniert.

Filter Business Rechnungen nutzen

Amazon Business Kunden können die Artikelliste auf Händler filtern. So etwa nach denjenigen, welche eine Rechnung zur Verfügung stellen können, die zum Vorsteuerabzug berechtigt. Einfach in der Seitenleiste den Filter Rechnungsart auf Business Rechnungen stellen.

Beschaffungsanalysen

Amazon Business Kunden haben Zugriff auf Beschaffungsanalysen, während viele andere Nutzer noch nach den Verkäufer- und Käuferrechnungen suchen müssen. Businesskunden erhalten aber einen detaillierten Überblick über alle Transaktionen, Belege und Erstattungen in ihrem Account. Alle Rechnungen eines x-beliebigen Monats können per Einmalklick gedownloadet werden.

Dokumente für den Steuerberater zusammenstellen

Im Optimalfall lässt du deine Buchhaltung nochmal durch deinen Steuerberater prüfen. Damit dieser es so einfach wie möglich hat und du damit so wenig wie möglich Kosten hast, bereite alle Dokumente gut vor. Sammle alle Belege am besten in einem dafür vorgesehenen Programm, damit alles übersichtlich und jederzeit abrufbar ist.

Buchhaltung für deinen Amazon Shop

Rechnungen schreiben, Kunden verwalten, EÜR erstellen und mit dem Steuerberater zusammenarbeiten? Du willst eine Buchhaltung, die dich professionell bei deinem Amazon Shop unterstützt? Klar, deinen Shop musst du gut organisieren. Mit einer Buchhaltungssoftware behältst du aber die Übersicht über deine Unternehmenszahlen und schreibst Angebote und Lieferscheine mit nur wenigen Klicks. Eine Software präsentiert dir tagesaktuelle Unternehmenszahlen und Auswertungen, sodass du auch hier immer auf dem Laufenden bist und nicht durcheinander kommst.

Tipp!

Mit einem online Rechnungsprogramm wie sevDesk schreibst du deine Rechnungen mit wenigen Klicks. Mit einer vorhandenen API Schnittstelle kannst du diese sogar direkt mit Amazon verknüpfen und versenden. Kein Belegchaos mehr und alles zentral an einem Ort gespeichert.

Umsatzsteuervoranmeldung & Erklärung

Sobald du Umsatzsteuer auf deinen Rechnungen angibst, musst du diese auch gegenüber dem Finanzamt geltend machen und sowohl die Umsatzsteuervoranmeldung als auch die Umsatzsteuererklärung abgeben. Dafür solltest du die Steuertermine im Blick behalten und alle Rechnungen, aber auch Stornierungen korrekt aufbewahren. Wenn du deine Waren in andere EU-Länder verkaufst, ist zudem wichtig, dass du die Rechnungen und Stornos nach Ländern aufteilst, auch die jeweilige Umsatzsteuer sollest du ersichtlich auflisten.

Fazit

Die Amazon Abrechnung für deine Buchhaltung kann ziemlich verwirrend und unübersichtlich werden. Damit dir das nicht passiert, informiere dich vorab, worauf du achten musst und nutze ein entsprechendes Programm, das dir die Arbeit erleichtert. Beachte unsere Tipps und stimme dich auf jeden Fall mit deinem Steuerberater ab, damit deine Buchhaltung korrekt ist und du keine Nachzahlungen an das Finanzamt befürchten musst.

Nadine Müller
Nadine Müller

Content ist King – das weiß auch Nadine und arbeitet seit 2019 als Teamlead des Online-Marketing Teams an der Entwicklung, Anpassung & Umsetzung von diversen Marketing Strategien. Ihre langjährige Erfahrung als Content Marketing Manager kommt ihr hierbei zugute.

Selbstständige aus über 100 Branchen vertrauen auf sevDesk. Überzeuge dich selbst!
Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB und die Datenschutzerklärung.