Externe Inhalte
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von YouTube. Durch Klick auf “Externe Inhalte laden” erklärst du dich damit einverstanden, dass dir externe Inhalte angezeigt werden. Dabei werden personenbezogene Daten an die Drittplattform übermittelt.
Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von YouTube.

GuV-Konto abschließen: So geht’s richtig

Aktualisiert am
11
.
12
.
2023

Das GuV-Konto ist die Grundlage der Gewinn- und Verlustrechnung. Es dient dazu, die Erfolgskonten abzuschließen, den Jahresüberschuss oder Jahresfehlbetrag sowie den Gewinn oder Verlust zu ermitteln. Das Ergebnis des GuV-Kontos beeinflusst das Eigenkapitalkonto direkt. In diesem Beitrag erfährst du, wie das GuV-Konto aufgebaut ist und anhand zweier Beispiele, wie du es richtig abschließt.

Aufbau des GuV-Kontos

Das GuV-Konto (kurz für Gewinn- und Verlustkonto) ist ein Unterkonto des Eigenkapitalkontos. Es ist wie ein T-Konto mit Soll und Haben aufgebaut. Zum Aufbau solltest du wissen:

  • Im Soll werden die Salden der einzelnen Aufwandskosten (z. B. für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe, Löhne und Gehälter, Mieten) aufgeführt.
  • Im Haben listest du die Salden der Ertragskonten (z. B. Umsatzerlöse, Zinserträge) auf.
  • Gleiche die Summen von Soll und Haben des GuV-Kontos ab. Entsteht auf der Sollseite ein Saldo, liegt ein Gewinn vor, denn dann sind die Erträge größer als die Aufwendungen. Andersherum liegt ein Verlust vor, wenn die Habenseite einen Saldo aufweist.
  • Den auf dem Gewinn- und Verlustkonto vorhandenen Saldo buchst du anschließend auf das Eigenkapitalkonto um. Es handelt sich dabei um ein Passivkonto. Überschüsse erscheinen im Haben, Verluste im Soll.

Das GuV-Konto ist Basis für die Gewinn- und Verlustrechnung, die gemäß Handelsgesetzbuch ein zwingender Bestandteil des Jahresabschlusses ist.

Bist du unsicher, wie du deine Gewinn- und Verlustrechnung richtig aufbauen solltest? Nutze unsere kostenlose Vorlage für die Gewinn- und Verlustrechnung: Fülle sie einfach aus – fertig.

Kostenlose Gewinn und Verlustrechnung GuV Vorlage von sevdesk zum Download für Excel
GuV-Vorlage

Beachte, dass dich kostenlose Vorlagen trotz allem händischen Aufwand kosten! Du musst jederzeit sicherstellen, dass du alles richtig einträgst und keine Fehler machst - bei so sensiblen Prozessen der Buchhaltung geht es auch einfacher und sicherer!

Mit sevdesk erstellst du deine GuV vorbereitend für deinen Steuerberater mit nur 2 Klicks. Deine Betriebsausgaben, -einnahmen und Abschreibungen werden automatisiert aus deinen Transaktionen berechnet. Teste die GuV mit sevdesk und viele weitere zeitsparende Funktionen der online Buchhaltung einfach 14 Tage kostenlos und unverbindlich - ganz ohne versteckte Kosten!

GuV-Konto abschließen: So geht’s

Um ein GuV-Konto abzuschließen, gehst du folgendermaßen vor:

  • Schritt 1: Schließe alle Erfolgskonten auf das Gewinn- und Verlustkonto ab. Dazu ermittelst du in den entsprechenden T-Konten die Salden der Erfolgskonten. Buche sie anschließend folgendermaßen um:
    1. Aufwandskonten: GuV (Soll) an Aufwandskonto (Haben)
    2. Ertragskonten: Ertragskonto (Soll) an GuV (Haben)
Verschiedene Abschnitte zur Buchung in der GuV
GuV Konto Buchungen
  • Schritt 2: Jetzt ermittelst du den Saldo des Gewinn- und Verlustkontos. Dazu addierst du zunächst alle Ertragskonten und Aufwandskonten getrennt voneinander und subtrahierst anschließend die eine Summe von der anderen.
  • Schritt 3: Buche den Betrag anschließend auf das Eigenkapital um. Dafür brauchst du diesen Buchungssatz:
    1. Jahresfehlbetrag: Eigenkapitalkonto (Soll) an GuV (Haben)
    2. Jahresüberschuss: GuV (Soll) an Eigenkapitalkonto (Haben)
  • Schritt 4: Entsprechend der zuvor erfolgten Buchung erhöht oder verringert sich das Eigenkapital.
Buchungen aus der GuV - was zu beachten ist
GuV Konto abschließen

Wie das genau funktioniert, zeigt unser nachfolgendes Beispiel.

Die Aufwandskonten und Ertragskonten der XY GmbH weisen im betrachteten Geschäftsjahr die folgenden Salden aus:

  • Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe: 500.000 Euro
  • Mieten: 35.000 Euro
  • Aufwendungen für Marketing und Werbung: 4.000 Euro
  • Instandhaltungskosten: 6.800 Euro
  • Löhne und Gehälter: 130.000 Euro
  • Zinsaufwendungen: 7.600 Euro
  • Fuhrpark: 12.300 Euro
Deine GuV muss nicht nur Steuerberatersache sein!

Du willst dein Business besser verstehen und wissen, was dein Steuerberater macht? Mit der sevdesk Buchhaltungssoftware mit GuV Funktion kannst du das und noch viel mehr erreichen!

Mit nur 2 Klicks hast du deine GuV erstellt, deine Transaktionen werden im Hintergrund automatisiert und korrekt verbucht!

Teste jetzt die GuV mit sevdesk und alle weiteren Funktionen der übersichtlichen online Buchhaltung 14 Tage kostenlos und unverbindlich!

Mehr zu sevdesk

GuV-Konto abschließen: Beispiel bei Jahresüberschuss

Die XY GmbH erzielte Umsatzerlöse in Höhe von 775.000 Euro. Hinzu kommen Mieterträge in Höhe von 23.000 Euro und 900 Euro Zinserträge.

Soll Haben
Rohstoffe 500.000€ Umsatzerlöse 775.000€
Mieten 35.000€ Mieterträge 23.000€
Marketing 4.000€ Zinserträge 900€
Instandhaltung 6.800€
Löhne/Gehälter 130.000€
Zinsaufwendungen 7.600€
Fuhrpark 12.300€
Saldo 103.200€
798.900€ 798.900€

Die XY GmbH hat einen Gewinn von 103.200 Euro erwirtschaftet. Buche das Unterkonto folgendermaßen auf das Eigenkapital um:

Soll Haben
Gewinn- und Verlustkonto 103.200 Euro an Eigenkapital 103.200 Euro

GuV-Konto abschließen: Beispiel bei Jahresfehlbetrag

Das Unternehmen hatte im abgelaufenen Geschäftsjahr Absatzschwierigkeiten und lediglich Umsatzerlöse von 520.000 Euro erwirtschaftet. Daneben wurden Mieterträge von 23.000 Euro und Zinserträge von 900 Euro eingenommen.

Soll Haben
Rohstoffe 500.000€ Umsatzerlöse 520.000€
Mieten 35.000€ Mieterträge 23.000€
Marketing 4.000€ Zinserträge 900€
Instandhaltung 6.800€ Saldo 151.800€
Löhne/Gehälter 130.000€
Zinsaufwendungen 7.600€
Fuhrpark 12.300€
695.700€ 695.700€

Es ist ein Verlust in Höhe von 151.800 Euro entstanden. Dieser mindert das Eigenkapital und wird für die Schlussbilanz folgendermaßen umgebucht:

Soll Haben
Eigenkapital 151.800 Euro an Gewinn- und Verlustkonto 151.800 Euro
Tipp: GuV in nur 2 Klicks erstellen

Du musst deine Gewinn- und Verlustrechnung nicht manuell anfertigen und mit T-Konten buchen. Nutze lieber eine gute Jahresabschluss-Software wie sevdesk. Buche einfach fortlaufend deine Geschäftsvorfälle und erstelle die GuV für den Jahresabschluss mit nur 2 Klicks.

Teste sevdesk jetzt 14 Tage lang kostenlos und unverbindlich!

Mehr zu sevdesk

Häufig gestellte Fragen zum Thema

Erstelle deine Rechnung mit unserem kostenlosen Rechnungsgenerator und erhalte sie als PDF
  • Umfassendes Rechnungsmanagement
  • Automatisierte EÜR & UStVA
  • Integriere Online Banking und mehr
  • Nutze viele weitere Funktionen
sevdesk Dashboard auf einem Laptop.
GuV erstellen - Zeit & Nerven sparen mit sevdesk!

Keine Zeit und Nerven für komplexe GuV-Erstellung? Mit sevdesk, deiner online Buchhaltungssoftware wird Buchhaltung zum Kinderspiel, auch ohne großes Expertenwissen!

✓ Transaktionen direkt in der GuV verbuchen

✓ GuV mit 2 Klicks automatisch erstellt

✓ Dashboard mit allen wichtigen Unternehmenszahlen

✓ Und viele weitere Funktionen für deine Buchhaltung

Erlebe jetzt den Unterschied mit sevdesk - starte deine kostenlose und unverbindliche Testphase für 14 Tage!