Zahlungserinnerungen mit sevDesk

Behalte fällige Zahlungen im Blick und versende Zahlungserinnerungen direkt aus sevDesk

  • Offene Rechnungen immer im Blick
  • Versende Zahlungserinnerungen mit wenigen Klicks
  • Mit der sevDesk App auch von unterwegs

Wie versende ich eine Zahlungserinnerung?

Mit sevDesk versendest du eine Zahlungserinnerung für deine Kunden in wenigen Schritten. In der Übersicht deiner fälligen Rechnungen wählst du das Optionsfenster über die drei Punkte aus und wählst „Mahnung / Zahlungserinnerung versenden“.

Im Anschluss legst du Kopf- und Fußtext fest und versendest die Zahlungserinnerung direkt aus dem System. Wahlweise kannst du sie auch drucken oder als PDF Dokument herunterladen.

Jetzt kostenlos testen

Wann ist eine Zahlungserinnerung angebracht?

Die Zahlungserinnerung wird auch als erste Mahnung bezeichnet. Wie der Name schon sagt, erinnerst du deine Kunden lediglich an eine ausstehende Rechnung ohne eine Mahngebühr zu erheben.

Um eine Zahlungserinnerung versenden zu können, musst du als Unternehmer eine kaufmännisch korrekte Rechnung versendet haben, die du ebenso ganz einfach mit sevDesk erstellst.

Deine Vorteile mit sevDesk:

  • GoBD-konforme Angebote & Rechnungen
  • Zahlungserinnerungen aus fälligen Rechnungen versenden
  • Durch Addon „Mahnstufen“ erweiterbar
Über 80.000 begeisterte Kunden.
Überzeuge dich selbst!
Was habe ich wertvolle Stunden mit meiner Zettelwirtschaftsbuchhaltung verbracht! Seitdem ich sevDesk benutze macht meine Buchhaltung fast schon Spaß. Schnell, übersichtlich und mit vielen positiven Aha-Momenten. Alexa Voigtlaender hantwerck
Wir nutzen sevDesk vom Angebot bis zur Buchhaltung, das Programm hält uns dabei den Rücken frei und verschafft uns die Flexibilität, die wir brauchen. Götz & Heike Ladendorf Ladendorf Wohnen
Mit sevDesk habe ich stets den Überblick über meine Einnahmen und Ausgaben. Einen typischen Buchhaltungs-Tag gibt es nicht mehr. Die Buchhaltung erledigt sich quasi nebenbei. Marcel Lehner photolehner.com

Rechtskonforme Zahlungserinnerungen mit sevDesk

Eine Zahlungserinnerung muss zwingend vorgeschriebene Angaben enthalten, um rechtskräftig zu sein. Mit sevDesk bist du auf der sicheren Seite, alle Angaben sind bereits auf der Zahlungserinnerung gepflegt.

Auf der Zahlungserinnerung notiert:

  • Rechnungsnummer und -datum
  • Neues Zahlungsziel
  • Datum der Mahnung
  • Mahnstufe (bspw. Zahlungserinnerung oder Mahnung 2
Jetzt kostenlos testen
Über 80.000 begeisterte Kunden.
Überzeuge dich selbst!
Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB und die Datenschutzerklärung.